Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

leavinghomefunktion @Geo Ost

September 2 @ 19:00 - 21:00

45.000 Kilometer mit Ural-Motorrädern auf dem Landweg, 2,5 Jahre von Halle nach New York City – Präsentation und Einblick in das Theater der Ural mit der Künstlergruppe leavinghomefunktion

Die Künstlergruppe leavinghomefunktion suchte nach einem Landweg von Halle/Saale nach New York City. Folglich ging es entlang der eurasischen Landmasse zunächst tief in den Osten. Mit vier alten Ural-Motorrädern mit Beiwägen befuhren sie unter anderem die „Old Road of Bones“ im Fernen Osten Russlands. Unzählige Pannen waren ständiger Begleiter. Auf dem Weg zur Beringstraße drangen die Bildhauer/-innen sogar bis zum Nördlichen Eismeer vor. Dahin gelangten sie mit Hilfe eines Motorrad-Floßes auf dem Kolyma-Fluss. Für diese 1600 km lange Flussetappe, tief in Taiga und Tundra hinein, bauten sie ihre Ural-Gespanne zu Wasserfahrzeugen um. Kurz vor der Beringstraße setzten sie auf den amerikanischen Kontinent über und durchquerten Nordamerika bis zur Ankunft in New York im Januar 2017.

In der neuen Ausgabe der Geo.osT Reisenacht-Reihe thematisiert Organisator und Moderator Axel Heinemann den Drang nach Herausforderung, die Faszination am Unbekannten und das Erkennen der persönlichen Grenzen. Zu erleben ist diesmal eine sehr eindrucksvolle und leidenschaftliche Reise, die in den Mittelpunkt rückt, was Abenteuer ausmacht: das Unvorhersehbare!

Die Besucher werden entlang der wildesten Routen zweier Kontinente geführt und nehmen an einem Reiseprozess teil, der spüren lässt, was es heißt, Fantasie in Erfahrung umzusetzen. Die Reise ist Teil der künstlerischen Arbeit der Gruppe leavinghomefunktion. Durch ihren freien und experimentellen Umgang mit dem erarbeiteten Dokumentationsmaterial versuchen sie eigene Wege zu finden, um Informationen weiter zu geben. Ihr Vortrag wird nie in der gleichen Weise wiederholt.

NEW YORK CITY – der Schmelztiegel der Kulturen – das war ihr finales Ziel nach einem Wahnsinns-Ritt von 45.000 Kilometern (auf einem Wahnsinns-Motorrad)! Dafür hatte die Künstlergruppe leavinghomefunktion aus Halle/Saale Komfortzone und Privatsphäre zurückgelassen und Haarbürste gegen Schraubenschlüssel getauscht. Kompression, Zündzeitpunkt oder Ventilspiel waren alles Fremdworte beim Umgang mit den alten Ural-Motorrädern, die als Fortbewegungsmittel und mobiles Studio dienen sollten. Nach 25 km hatten sie bereits die erste größere Panne und viele weitere sollten folgen. Vorhang auf für das „Ural-Theater“. Die Kulisse: schwer zugängliche, entlegene Landschaften, Schmiere und Staub. Und der Kontakt mit wunderbaren Menschen und Geschichten.
Die Künstlerreisegruppe empfiehlt: „Wenn ihr euch vorab zu Hause stilecht auf diesen Abend vorbereiten wollt, ist es ratsam eine, eiskalte Dusche direkt aus dem Gartenschlauch zu genießen. Parkt eure Füße im Eisfach, putzt die Zähne mit einem Zahnpasta-Sand-Gemisch und tragt das löchrigste T-Shirt, das ihr habt … Wir freuen uns auf Euch!“

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: Vorverkauf 18,00 EUR /ermäßigt 14,00 EUR // Abendkasse 20,00 EUR /ermäßigt 16,00 EUR

Vorverkaufskarten gibt es ab dem 01.08.2017 im Steinhaus (Steinstraße 37, 02625 Bautzen, Mo-Fr jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr) sowie online bei tixforgigs.com.

Ausführliche Informationen und Fotos unter
www.leavinghomefunktion.com
www.facebook.com/GeoostBautzen
www.steinhaus-bautzen.de

Details

Date:
September 2
Time:
19:00 - 21:00

Organizers

Steinhaus Bautzen
GEO OST

Venue

Steinhaus Bautzen
Steinstraße 37
Bautzen, 02625 Germany
+ Google Map
Website:
https://www.steinhaus-bautzen.de